Essen.Trinken

Frische hat Tradition in der Eilguthalle. Von hier gingen heimische Produkte auf den Seeweg. Frische Zutaten von regionalen Produzenten und Lieferanten sind die Grundlage unserer Gerichte. Diese veredeln wir mit internationalen Einflüssen.

Unsere Küchenphilosophie

Unsere Küche Bodenständig und international

Tradition und Moderne, erstklassiges Handwerk und kulinarische Kreativität: Unser Küchenteam rund um Küchenchef Nikolai Stürmer veredelt die saisonalen Produkte von den saftigen Wiesen des Westallgäus, aus den schattigen Tälern des Bregenzer Waldes und der Tiefe des Bodensees zu einem sinnlichen Abbild der kulinarischen Vielfalt in der Region.

Die Region ist aber auch von internationalen Beziehungen geprägt. Handelsstraßen durchziehen die Gegend. Auf ihnen kommen die internationalen Einflüsse in die Region und die Küche. Gleichbleibende Qualität braucht stete Inspiration. Einer dieser internationalen Einflüsse ist der Josper-Grill. Er ermöglicht uns eine besonders schonende Zubereitung von zartem Fleisch und frischem Fisch.
Alle Mitarbeiter fühlen sich herzlicher Gastfreundschaft verbunden: höflich, hilfsbereit und entgegenkommend. Sie haben ein Ziel: den zufriedenen Gast.
„Gastfreundschaft besteht aus ein wenig Wärme, ein wenig Nahrung und großer Ruhe.“ Ralf Waldo Emerson, US-amerikanischer Essayist, Dichter und Philosoph.

JOSPER Grill Der spanische Tausendsassa

Der JOSPER gart und grillt gleichzeitig und geschmacklich überzeugend die Gerichte. Die Hitze verschließt sofort die Poren und verhindert, dass Saft verloren geht. Unter der würzigen Kruste bleiben Fisch, Fleisch und Gemüse besonders zart und saftig.

Er ist ein Tausendsassa aus Spanien, der zunächst ganz unspektakulär wirkt: der JOSPER-Grill. Wobei Grill schon zu wenig gesagt ist. Der JOSPER ist eine Mischung aus Backofen und Grill. Und genau darin liegt sein heißes Geheimnis.
Ob Fisch, Fleisch oder Gemüse: Alles wird bei Betriebstemperaturen von 300 bis 350 Grad Celsius zubereitet. Der Josper gart und grillt gleichzeitig und geschmacklich überzeugend die Gerichte. Die Hitze verschließt sofort die Poren und verhindert, dass Saft verloren geht. Unter der würzigen Kruste bleiben Fisch, Fleisch und Gemüse besonders zart und saftig.
Der Rauch von Edelhölzern verleiht den Gerichten Würze, allerdings überdeckt er nicht deren charakteristischen Eigengeschmack.

Herzliche Gastfreundschaft Unser Ziel ist der zufriedene Gast

Unsere Mitarbeiter fühlen sich einer typischen Eigenschaft der Region verbunden: herzliche Gastfreundschaft.

Stilsicher und höflich, hilfsbereit und entgegenkommend. Als Team haben sie ein Ziel: einen zufriedenen Gast. Denn die Eilguthalle ist und bleibt ein Ort der Begegnung – von Mensch zu Mensch und mit dem Reichtum dieser unvergleichlichen Region. Ob im Biergarten oder in der Bar, wir versuchen stets die Wünsche der Gäste zu erfüllen. Mit Leidenschaft arbeiten wir an diesem besonderen Ort, die Halle verpflichtet. Und doch sind wir Menschen, bitte sprechen Sie uns an, bei Lob oder Tadel. Mit Sicherheit nehmen wir Ihre Anregungen ernst.

Qualität, Bio ist die Basis der Zukunft

Wir sind überzeugt, nur Qualität und vernünftiger Umgang mit unseren Resourcen zahlt sich aus.

Gleichbleibende Spitzenqualität braucht ständige Innovation. Dafür sorgt unser engagiertes und erfahrenes Küchenteam. Die Küche der Eilguthalle steht für die Mischung aus Bodenständigkeit und Inspiration. Wir kennen den kulinarischen Reichtum der Region und nutzen ihn. Unsere Küche veredelt die saisonalen Produkte von den saftigen Wiesen des Westallgäus, aus den schattigen Tälern des Bregenzer Waldes, aus der Tiefe des Bodensees und von den Gemüsefeldern der Reichenau und dem Tägermoos zu einer kulinarischen Landschaft, die ein sinnliches Abbild der Vielfalt der Region ist. Hierbei achten wir auf die Produktionsstandards unserer Lieferanten und entwickeln gemeinsam die Produkte, die die Eilguthalle auszeichnen. Soweit möglich setzen wir auf regionale Produkte und Bio-Qualität. Eine Liste ausgewählter Lieferanten erhalten Sie auf Anfrage.

Haben wir Sie neugierig gemacht?
Dann freuen wir uns auf Ihren Besuch.